Tel.: +36-49-415-447

Boglárka Gasthof-Restaurant

familiärer Unterkunft in Mezőkövesd

Die Geschichte von Gasthof Boglárka reicht bis ins Jahr 1992 zurück, als alles mit dem Kauf eines Anwesens im ehemaligen Unternehmensresort in Zsóry begann.

Unsere Familie verpflegt seit 1993, als die Boglárka-Bar von Mai bis September geöffnet hat. Die geschmacksvolle Hausmannskost mit reichlichen Portionen und freundlichem Service begleitet, so dass das kleine Holzhaus schnell berühmt wurde, in dem abends Billard und Live-Musik gespielt wurden.

Vom Holzhaus zum Gästehaus

Der Besitzer, Mátyás Ádám, hatte sich schon lange den Traum, einen Gasthof mit Restaurant einzurichten. Der Traum wurde im Jahr 2000 im Rahmen eines PHARE-Programms wahr.

Das unter dem Titel "Tourismusentwicklung in Matyóföld - basierend auf Thermal- und Thermalwasser und kulturellem Erbe" eingereichte Projekt umfasste zwei Investitionen. Eines war der Bau eines Kinderbeckens im Zsóry Bad und das andere der Bau eine Gästehauses. Die Arbeiten begannen im Sommer 2001 und wurden im Frühjahr des folgenden Jahres abgeschlossen.

Das ganzjährig geöffnete Gästehaus-Restaurant Boglárka wurde im Mai 2002 eröffnet. Im Obergeschoss befinden sich 12 Doppel- und 1 Dreibettzimmer, im Erdgeschoss befindet sich ein Restaurant für 60 Personen und eine Terrasse für 100 Personen von Mai bis Ende September. Der Keller verfügt über einen privaten Raum, eine finnische Sauna und einen Massageraum.

Im Laufe der Jahre haben wir unseren Service entsprechend den Bedürfnissen unserer Gäste verbessert, damit unsere Besucher sich mit größtmöglicher Ruhe und Komfort entspannen können.

Gasthof Boglárka – Unterkunft Mezőkövesd

Im Juli 2007 wurde unser bestehendes Übernachtungsangebot um 4 Mehrfamilienhäuser für jeweils 4 Personen erweitert. Die winterfesten Gästehäuser sind bei Familien, Gruppen von Freunden und älteren Gästen beliebt. Die Apartments verfügen über eine Wiese mit einem Retro-Spielplatz, Liegestühlen und einer Sommerbar.

Im Sommer 2016 haben wir darüber nachgedacht, wie sie die Betonterrasse im Hinterhof der Apartments nutzen könnten. Panne? Auf keinen Fall! Dann bau! So entstand die Idee einer rustikalen Grillterrasse, die einen einzigartigen Ort für Familien-, Freunde- und Geschäftsveranstaltungen bietet, sei es eine geführte Weinprobe oder eine Kesselparty.

Im Frühjahr 2019 wurden unsere Zimmer und Apartments renoviert, das Gebäude wurde isoliert und auf dem Dach des Gebäudes wurden Sonnenkollektoren installiert. Gleichzeitig wurden unser erneuerter Innengarten und unsere Küche mit neuen Geräten ausgestattet. Alle diese Investitionen wurden im Rahmen des Kisfaludy-Programms realisiert.

In den 25 Jahren, in denen ein kleines Holzhaus zu einem Gästehaus umgebaut wurde, hat sich viel verändert, aber es gibt noch Reste unserer Küche mit hausgemachten Aromen, großzügigen Portionen und freundlichem Service. Die Geschichte ist also rund.

Was wir glauben

"Jeder Gast muss so begrüßt und bedient werden, damit er so zufrieden ist, dass er wiederkommt und seine Unterkunft – Gasthaus Boglárka - weiterempfiehlt, weil wir wissen, dass es nicht Bessere Werbung gibt als ein zufriedenen Gast."
/Alexandra Adam/